Besondere Kinder sind willkommen!

Natürlich ist jedes Kind irgendwie besonders – v.a. für seine Eltern. Und das ist gut so!

Bei manchen Kindern fällt das Besondere nur mehr auf als bei anderen und sie haben es deshalb manchmal ein bisschen schwerer. Die Natur ist an diesem Punkt ganz unvoreingenommen, sie hat für alle die gleichen „Spielregeln“ und bevorzugt oder benachteiligt niemanden. Sie bietet allen Kindern einen stillen Raum, der voller Wunder steckt, die es zu entdecken gilt, voller Herausforderungen, die zu meistern sind, voller Lebenskraft, die uns tiefe Wurzeln gibt.

Die Lärmfreiheit und die Möglichkeit, sich raumgreifend bewegen zu können, machen sehr lebhaften Kindern (egal ob mit oder ohne ADS) das Leben leichter. Die vielfältigen wechselnden Umgebungsreize helfen Kindern mit herabgesetzter (Körper)wahrnehmung, ihre Sinne zu schärfen und ihren Körper besser zu beherrschen. Das Spielen und Arbeiten mit Naturmaterial und Werkzeug regt die Kreativität und die Kommunikation der Kinder untereinander an.

Wir möchten, dass sich im NaturKinderGarten Halle alle Kinder in ihrer Eigenheit und Besonderheit entfalten und dabei den Zusammenhalt einer starken Gruppe erleben können.

Es empfiehlt sich bei allen Kindern, im Vorfeld zu prüfen, ob sie für den Naturkindergarten geeignet sind (was meistens der Fall sein wird). Das gilt auch für Kinder mit psychischen, geistigen oder körperlichen Beeinträchtigungen. Wir wollen uns im Vorfeld genügend Zeit zum Kennenlernen lassen, um gut einschätzen zu können, ob sich die Kinder bei uns wohl fühlen werden und wir sie angemessen betreuen können. Eine rechtzeitige Interessensbekundung ist daher immer sinnvoll.

 

Comments are closed.